Informationen & Links zu „COVID-19“

    DEGAM/ RKI-Informationen

    Neues Coronavirus – Informationen für die hausärztliche Praxis DEGAM S1Handlungsempfehlung

    Informationen und Praxishilfen der DEGAM (DEGAM S1Handlungsempfehlung, Patientenflyer, Home-Care Handlungsempfehlung, MFA-Telefon-Triage, MFA-Fragebogen)

    COVID-19 Home Care – Handlungsempfehlungen der DEGAM

    COVID-19: Verdachtsabklärung und Maßnahmen. Orientierungshilfe für Ärztinnen und Ärzte des RKI

    Hinweise des RKI zum ambulanten Management von COVID-19-Verdachtsfällen und leicht erkrankten bestätigten COVID-19-Patienten

    Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne – Merkblatt des RKI für Betroffene (Kontaktpersonen) 

    Informationen der KVT:

     
    Abstrich anfordern:
     
     
    Passierschein für Mitarbeiter:
     
     
    Kind-krank:
     
     
    AU per Telefon:
     
     
    Videosprechstunde
     
     
    Kommunikation in palliativen Situationen: 
     
     
    Allgemeines: 
     
     
    Aktuelle Infektionslage in Thüringen:
     
     
    Aktuelle Entwicklungen in der Welt:
     
     
    Thüringer Aufbaubank:
     
     
    Hinweise zur Untersuchung verstorbener Menschen
     

    Hier informieren wir Sie über einige unserer zahlreiche Aktivitäten, die eine Mitgliedschaft in Ihrem Thüringer Hausärztverband begründen werden. [PDF]

      Aktuelles – Ihr Thüringer Hausärzteverband informiert über aktuelle Themen der Allgemeinmedizin

      24. Ausgabe – 23.03.2020 – Covid-19 

      Liebe Kolleginnen und Kollegen,

      Corona hat uns alle erreicht. Sie werden von vielen Seiten mit Informationen versorgt, insbesondere von der KVT, der DEGAM und des RKI. Ein besonderer Dank gilt Annette Rommel und den Mitarbeitern in Weimar. Die Praxen sind umorganisiert und es haben sich Netzwerke gebildet, die es vorher so noch nicht gab. Es wird vermutlich eine noch schwierigere Zeit auf uns zukommen. Noch immer fehlt allerorts Schutzkleidung, die dringend gebraucht wird.

      •Sprechen Sie Unternehmen (Baufirmen, Handwerker, Landwirtschaftsbetriebe) auf Schutzausrüstung (FFP2 Masken, Kittel) an. Hilfe kommt manchmal von ungewohnter Stelle!

      •Bilden Sie ein Netzwerk mit Kollegen und Radiologen, um die zukünftig nötige Bildgebung (CT) zu gewährleisten. Wir müssen die KH entlasten, dafür können wir ambulante Strukturen nutzen. Unsere Aufgabe wird sich in der Trennung von leichten und schweren Verläufen darstellen. Das können wir! Das ist unsere Kompetenz!

      •Nutzen Sie Telefon- und Videosprechstunden um kontaktarm zu kommunizieren.

      •Verschieben Sie nicht zwingend benötigte Behandlungstermine (GU, HKS, Schulungen, DMP, Laborkontrolle)

      •Versorgen Sie die Chroniker und akut von anderen Erkrankungen betroffenen Menschen kompromisslos weiter.

      •Führen Sie eine Infektionssprechstunde mit Eigenschutz ein, in der keine anderen Fälle behandelt werden. Bilden Sie Praxisverbünde.

      •Sprechen Sie mit „Ihrem“ Krankenhaus das Procedere bei Einweisungen ab.

      •Seien Sie für Patienten, Kollegen und Ämter erreichbar und melden Sie der KV Ihre Email, •Wir sind die 1. medizinische „Frontlinie“, die viele Menschen mit Covid-19 anlaufen werden.

      Seien wir gerüstet und stellen uns mutig dem Virus entgegen! Motivieren wir unser Personal und zeigen Zuversicht. Dafür sind wir Ärzte geworden, dafür werden wir gebraucht, das ist unsere Aufgabe!

      Ihr Ulf Zitterbart

      Service des THV: 03621/70 61 27 Fax: 03621/70 61 79

      Ulf Zitterbart: 0175 /5960286

       


      Der Thüringer Hausärzteverband gibt hier alle Termine und Tagungen bekannt und verlinkt auf die Seite des Deutschen Hausärzteverbandes e.V. mit den Fortbildungs- und Weiterbildungsangeboten.

      10. Oktober 2020
      „Herbsttagung“ – Dorint Hotel, Erfurt

      Thüringer Hausärzteverband e.V.